Website Header Image

Autorenbegegnung mit Aygen Sibel-Çelik


Standort/Kategorie: Beverungen
Datum: 8. September 2017
Tags:

Voller Vorfreude empfingen am Freitag, den 08.09.2017, 95 Drittklässler des Grundschulverbunds der Stadt Beverungen Aygen Sibel-Çelik, die Autorin ihrer Klassenlektüre „Alle gegen Esra“.
Zu Beginn der Lesung stellte sich Frau Çelik den Kindern vor. Die 48-Jährige wurde in Istanbul geboren und wohnt seit ihrem zweiten Lebensjahr, mit Ausnahme eines sechsjährigen Aufenthalts in ihrer Geburtsstadt, in Deutschland.
Die Klassenlektüre der Drittklässler „Alle gegen Esra“ erzählt die Geschichte eines türkischen Mädchens, das von ihren Mitschülern ausgeschlossen wird, weil diese sie als anders wahrnehmen. Interkulturalität ist jedoch nur eine Leserperspektive. Das Kinderbuch handelt von lebensrelevanten und aktuellen Themen der Schülerinnen und Schüler, nämlich Ausgrenzung und Anderssein. Das im Arena-Verlag veröffentlichte Kinderbuch entstammt der Reihe „Was hättest du getan?“. Es besitzt zwei unterschiedliche Lösungswege, sodass das Ende der Geschichte von der Entscheidung der jungen Leser abhängen wird.
Frau Çelik las die ersten beiden Kapitel aus „Alle gegen Esra“ vor und befragte die begeisterten Kinder anschließend zu dem Verhalten der im Buch vorkommenden Figuren. Zwischen der Autorin und ihrem neugierigen Publikum fand ein lebhaftes Gespräch über die bisherigen Geschehnisse des Buches statt.
Im Anschluss stellte sich Frau Çelik den Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler. Diese bezogen sich nicht nur auf die Klassenlektüre, sondern auch auf den Beruf des Schriftstellers / der Schriftstellerin. Als Andenken an die persönliche Begegnung erfüllte die deutsch-türkische Autorin den Kindern zahlreiche Autogrammwünsche.