Website Header Image

Projektwoche & Schulfest Beverungen


Standort/Kategorie: Beverungen, Dalhausen
Datum: 17. Mai 2017
Tags: ,

 Grundschulverbund Beverungen – Dalhausen gestaltet Projektwoche
„600 Jahre Beverungen – Brücken, Burgen, Körbe und Co…“

Mit diesem Motto leistete der Grundschulverbund Beverungen mit dem Teilstandort Dalhausen seinen Beitrag anlässlich des Jubiläums „600 Jahre Stadtrechte“. Eine Woche lang beschäftigte sich jede Klasse mit einem Thema zu der Geschichte der Stadt Beverungen und der Ortschaft Dalhausen. Die Kinder haben sich in die historische Zeit hineinversetzt, geschichtliche Informationen erarbeitet, gebastelt, gestaltet und sich somit intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt.
Begleitet wurde die Projektwoche durch einen Stadtrundgang für die Klassen der Jahrgänge zwei bis vier, bei dem die Kinder Wissenswertes über ihre Stadt erfuhren. Unterschiedliche Themen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler befassten, waren die Burg, historische Bauwerke, Handwerk besonders mit dem Korbmacherwesen, Sagen und Legenden sowie Spiele im Mittelalter und Heilkräuter. Der Schule wurde ein Burgmodell (aus der Zeit 1332) aus dem Stadtarchiv zur Verfügung gestellt.
Die Schülerinnen und Schüler lernten typische Handwerkstechniken kennen und besuchten in diesem Zusammenhang das Korbmachermuseum in Dalhausen.
Einen Einblick, wie Schule früher war, erfuhren die Kinder durch geführte Interviews mit Einwohnern der Stadt, die in der Schule veröffentlicht wurden. Die Kinder beschäftigten sich auch mit den Ortschaften der Großgemeinde Beverungen und stellten ihre selbst gemalten Lieblingsplätze aus der Region aus.
Beeindruckende Fotos, gezeichnete Bilder und Informationstexte zu interessanten historischen Ereignissen rund um die Furt, den Fährbetrieb, die Weserbrücke und um den Eisenbahnanschluss in Dalhausen wurden den Besuchern dargeboten. Bereichert wurde die Projektwoche durch eine Brückenführung durch Herrn Bürgermeister Hubertus Grimm.
Ihre Ergebnisse präsentierten sie auf den abschließenden Schulfesten am jeweiligen Standort.
Zum gemeinsamen Auftakt stimmte der Schulchor auf die Präsentation ein. Begrüßt wurden die Gäste durch die Schulleitung Frau Birgit Riepe-Dewender und dem Bürgermeister Herrn Hubertus Grimm bzw. in Dalhausen durch den stellvertretenden Bürgermeister Bernhard Villmer.
Die Kinder stellen Nachbauten der Beverunger Burg und selbst geflochtene Körbe aus. Burgfräulein und Ritter präsentierten Mode und Lebensstil der damaligen Zeit. Es gab spannende Mühlepartien mit selbst hergestellten Spielmaterialien, Murmelbahnen sowie viele Lernplakate und Lapbooks zur Geschichte der Großgemeinde Beverungen.
„Auch, wenn wir alle am Anfang ein bisschen skeptisch waren, wie dieses Thema kindgerecht aufgearbeitet werden kann, so bin ich von den Ergebnissen der Klassen stark beeindruckt. Es hat sich gezeigt, dass bei den Kindern der Forschergeist zu ihrer eigenen Ortsgeschichte geweckt wurde und ich glaube, damit ist das Thema für viele noch nicht abgeschlossen“ resümiert Schulleiterin Birgit Riepe-Dewender. Sogar die neu einzuschulenden Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag schon mal einen Blick in ihre neue Schule geworfen.
Das Projekt „600 Jahre Beverungen“ war für alle Beteiligten sehr informativ und bot allen Besuchern einen kurzweiligen Nachmittag.

Mehr Bilder aus Beverungen

 

 
 

 

Mehr Bilder aus Dalhausen