website header image

Sachunterrichtsprojekt: Von der Raupe zum Schmetterling


Standort/Kategorie: Beverungen
Datum: 2. Juli 2018
Tags:

In den zweiten Klassen erlebten die Kinder des zweiten Jahrgangs jetzt hautnah die Verwandlung einer Raupe.

„Distelfalter“

In Beverungen: „Wir haben mit der Post fünf Raupen bekommen. Sie haben viel gefressen und dann haben sie sich einen Kokon gebaut. Frau Striewe hat die Puppen in einen Netzkäfig gehängt. Am 11. Juni ist der erste Schmetterling geschlüpft. Danach sind die anderen Distelfalter aus dem Kokon gekommen. Sie haben von der halben Orange gefressen, die wir in den Käfig gelegt hatten. Nach einer Woche haben wir die Distelfalter auf dem Schulhof fliegen lassen.“ (Lene aus ihrem Lerntagebuch)

„Kleines Nachtpfauenauge“

In Dalhausen zogen Anfang Mai ca. 70, etwa 4mm kleine, Raupen des Nachtpfauenauges in die Klassen 2e und 2f ein. Diese wurden von den Schülern täglich gesäubert und mit Kirschbaumblättern gefüttert. Nach 6 bis 8 Wochen und 4 Häutungen der Raupen, verpuppten sie sich bei einer Körpergröße von 5cm. Im nächsten April können die Schüler dann das Schlüpfen des Nachtfalters beobachten.