website header image

Zauberer Casablanca an dem Grundschulverbund Beverungen


Standort/Kategorie: Beverungen, Dalhausen
Datum: 26. Mai 2019
Tags:

Eine Schule im Zauber der Magie – Eine Woche im Mai stand an dem Grundschulverbund Beverungen ganz im Zeichen der Zauberkunst. Nicht Rechnen, Schreiben, Sport, sondern Zauberstab, Kartentricks und Zaubersprüche standen in dieser Woche auf dem Stundenplan. Dafür kamen eine Woche lang die Schülerinnen und Schüler vom Teilstandort Dalhausen täglich zum Hauptstandort nach Beverungen, um die Zauberluft zu schnuppern.
Der Zauberer Casablanca gastierte zum zweiten Mal mit seinem Projektangebot am Grundschulverbund. Jeden Tag lernten die Kinder und Lehrkräfte jahrgangsweise die verschiedensten Zaubertricks: u.a. den Bechertrick, den Gedankenleser oder die Büroklammern, die heirateten. Die Kinder ließen Eier erscheinen und zauberten Papierschnipsel weg. Um solche Tricks vorzuführen, mussten die Kinder intensiv üben. Denn wer ein guter Zauberer sein will, muss viel Geduld haben und nur Übung macht den Meister.
Mit Hilfe des Zauberers wurden die Kinder eine Woche auf den großen Präsentationstag vorbereitet. Dieser Freitag, entpuppte sich als ausgesprochener Glückstag: das Wetter spielte mit, die Resonanz war hervorragend und die Tricks klappten.

Zum Auftakt des Präsentationstages empfingen die Chorkinder von beiden Standorten der Klassen 1 bis 4 die Gäste mit Liedern, die in die Welt der Magie einstimmten. In allen Klassenräumen fanden jeweils zwei Vorstellungen statt, in denen Kinder aller Jahrgänge vertreten waren. Jedes Kind führte einen Zaubertrick vor. Die Eltern waren begeistert von den kleinen Zauberern und sparten anschließend nicht mit Lob.
Wie es in bei solchen Präsentationstagen üblich ist, hatten die Eltern ein sehr vielfältiges Kuchenbüffet unterstützt. Beide Fördervereine der jeweiligen Standorte haben in diesem Jahr in Beverungen die Cafeteria betrieben.